Zu meiner Person


Ich wurde 1966 in Ahaus-Wessum geboren. Mit 13 Jahren habe ich schon von der Selbständigkeit geträumt und wollte die Welt verändern. Parallel zur Schule habe ich mich engagiert gegen die Atomindustrie und besonders gegen das Zwischenlager in Ahaus.

Aus dieser Initiative heraus ist ein „alternatives“ Lebensprojekt entstanden mit etwa 20 Leuten, in dem ich 20 Jahre mitgewirkt habe. Angefangen hat alles mit einem Bioladen, 3 ha Gemüseanbau, einer Imkerei und einer kleinen Bio-Bäckerei. Ich habe in vielen Arbeitsbereichen mitgearbeitet.


Schon vor meiner Tischlereiausbildung war ich für Baumaßnahmen, wie z.B. Ladeneinrichtungen zuständig. Die Imkerei war einige Jahre mein Schwerpunkt. Vier Jahre habe ich in der Bio-Bäckerei mitgebacken. Zuletzt habe ich den Verkauf von Bio-Backwaren geleitet, war im Außendienst und für die Wochenmärkte zuständig. Daher kennen mich einige Kundinnen und Kunden schon aus der damaligen Zeit.

Seit 2000 bin ich nun selbständig und fahre mit meinem selbst ausgebauten Marktanhänger auf acht Wochenmärkte. Ich bin froh, diesen neuen Lebensweg gegangen zu sein und liebe den Verkauf und meine sehr aufgeschlossene Kundschaft.

Seit Juli 2002 bin ich mit meiner Lebenspartnerin Sylvia verheiratet und lebe mit ihr gemeinsam glücklich in Laer-Holthausen.

Im März 2003 ist Sylvia arbeitslos geworden und wir haben uns entschlossen jetzt gemeinschaftlich im Unternehmen „Uschi’s Bio-Brot“ zu arbeiten. Sylvia macht für uns die Buchführung und nimmt mir im Hintergrund viel Arbeit ab.

Das Jahr 2004 war für uns ein sehr anstrengendes Jahr, da wir neben den Märkten ein neues Büro und unsere Wohnung umgebaut und vergrößert haben. Jetzt ist es zuhause schön gemütlich geworden und das Büro wieder sortiert. Zwar sind noch längst nicht alle meine Ideen umgesetzt, aber der große Dreck und Stress ist weg. Da ich gerne mit Holz arbeite, mache ich vieles mit Begeisterung selber, wenn ich gerade Zeit und Kraft dafür habe. Dennoch geht der “Markt” und mein Geschäft, bzw. meine Kundschaft immer vor.

So haben wir 2005 wieder tolle Aktionen gemacht und wunderbar mein 5-jähriges Firmenjubiläum gefeiert. Alle Kunden waren eingeladen auf dem Wochenmarkt mit meinem ganzen Team mit Live-Musik zu feiern.
Anne-Marie Grage (www.anne-marie-grage.de) hat uns die ganze Woche auf ihrem Akkordeon begleitet. Es war wunderbar!

Das Jahr 2006 fing gleich turbulent an. Meine Lebenspartnerin Sylvia ist in den Mutterschutz gegangen und ich habe zwei neue Mitarbeiterinnen eingearbeitet. Februar ist dann unser gemeinsames Wunschkind Ferdinand Felix Taubitz geboren und so sind wir beide glückliche Mütter geworden.
Ein Kind ist so etwas wunderbares und bringt viel Leben und Freude in die Gemeinschaft. Nun bin ich überglücklich und kann jetzt Mütter und Väter gut verstehen. An dieser Stelle nochmal vielen lieben Dank für die vielen herzlichen und offenen Gespräche am Stand. Es ist immer schön mit Ihnen.

Ich bin ein lebensfroher Mensch und wir haben noch viele Pläne für die Zukunft.

Lassen Sie sich weiter überraschen!

Ihre